Cookies 🍪

Diese Seite verwendet zustimmungspflichtige Cookies.

Halbmarathon 2021 -> Infos - Anmeldung - Ergebnisse - Fotos
„Geisteskrank“: Stiepermann-Brüder und FC Nordkirchen demontieren den Werner SC

Doch schon nach wenigen Minuten war dieser theoretische Klassenunterschied längst vergessen. Nach einem überragenden Steckpass von Marco Stiepermann ließ sich Bruder Marcel nicht zweimal bitten und schoss das Leder per Vollspann ins WSC-Tor. Dass es nur das erste Gegentor einer echten Demontage für den Landesligisten sein sollte, ahnte da noch kaum einer.

Auch nicht unbedingt, als es schon nach elf Minuten 2:0 stand, als Simon Mors sehenswert per Außenrist den nächsten Treffer markierte. „Ich kann hier heute wirklich überhaupt nichts Positives rausholen. Wir haben nicht das gezeigt, was wir zeigen wollen und dann gegen einen guten Gegner sehr hoch verloren“, so ein sichtlich enttäuschter Werne-Trainer Lars Müller.

Dieser Inhalt wurde und freundlicherweise von den Ruhr Nachrichten zur Verfügung gestellt. Den vollständigen Artikel kannst du unter folgender Adresse lesen: https://www.ruhrnachrichten.de/lokalsport-nordkirchen/geisteskrank-stiepermann-brueder-und-fc-nordkirchen-demontieren-den-werner-sc-plus-1662081.html

Informationen

Autor/in:
RN_4c_Logo

Datum: 08.08.2021

Kategorien

Fussball, fc-nordkirchen, werner-sc

„Geisteskrank“: Stiepermann-Brüder und FC Nordkirchen demontieren den Werner SC

RN_4c_Logo

FC Nordkirchen II nimmt Favoritenrolle an: „Wollen da oben mitspielen“

RN_4c_Logo

FC Nordkirchen schlägt auch den TuS Eichlinghofen – aber es gibt einen Wermutstropfen

RN_4c_Logo

Nächster unangenehmer Gegner: FC Nordkirchen muss gegen TuS Eichlinghofen „eine Schippe drauflegen“

RN_4c_Logo

Mega-Drama: FC Nordkirchen verschießt im Kreispokal drei Strafstöße, kommt aber weiter

RN_4c_Logo

Der FC Nordkirchen lässt Dortmunder Klubs zittern - „Unser Ziel ist der Aufstieg“